Fedboard




Fedboard Foren-Übersicht   >  Kino und TV  >  Dr. House


 
Autor
Nachricht Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen
cybertrek
C.O.S.E.



Anmeldedatum: 05.04.2001
Beiträge: 5048
Wohnort: Wien

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 07.07.2007, 14:54   Beitrag Antworten mit Zitat

Dr. House

Kennt eigentlich wer von euch Dr. House? Neben Nick/Tuck die derzeit beste Arztserie wie ich finde. Eine Mischung aus CSI (Trendgefahr!) und dem altbekannten populären Arztserienkonzept.

---



Dr. House handelt von einem Ärzteteam, das an einem Krankenhaus eine spezielle Diagnose-Einheit bildet und dabei Woche für Woche medizinische Rätsel lösen muss. Im Prinzip stellt die Serie eine Variation des Arzt-als-Detektiv-Schemas dar. Allerdings sind die Patienten in dieser Dramaserie (anders als bei diversen Produktionen, in denen Pathologen im Mittelpunkt stehen) noch am Leben.

Das Team muss die richtige Diagnose finden, um den jeweiligen Patienten - oft in einem Kampf gegen die Zeit - zu retten.

Leiter der Diagnosespezialisten ist Dr. Gregory House (Hugh Laurie, u.a. "Stuart Little", 1999), der einen Stock als Gehhilfe benötigt, seit ein Muskelinfarkt in seinem rechten Oberschenkel zu spät erkannt wurde. House ist als Arzt ein Genie. Seine Art, mit Patienten umzugehen, ist hingegen reichlich unorthodox und gewöhnungsbedürftig: "Menschlichkeit wird überbewertet" ist einer der ersten Sätze, die wir von ihm hören. Am liebsten würde er nur von seinem Büro aus praktizieren, ohne jemals tatsächlich einen Patienten zu Gesicht zu bekommen.

Der eigenwillige und unkonventionelle Doktor hat eine Gruppe junger Fachleute um sich herum versammelt, von denen jeder ein Spezialist auf seinem Gebiet ist: Der Neurologe Dr. Eric Foreman (Omar Epps), die Immonologin Dr. Allison Cameron (Jennifer Morrison), der Intensivmediziner Dr. Robert Chase (Jesse Spencer) und Onkologe Dr. James Wilson (Robert Sean Leonard, "Der Club der toten Dichter", 1989), der als einziger so etwas wie ein Freund von House ist.

Gegenspielerin von House ist die medizinische und administrative Leiterin des Krankenhauses Dr. Lisa Cuddy (Lisa Edelstein, "Was Frauen wollen", 2001), die ihn fortwährend an seine Pflichten in der Klinik erinnert.

---

Ich schau mir die Serie so regelmäßig wie möglich an. Ist eine von den wenigen derzeitigen Produktionen die man sich wirklich anschauen kann im TV.

Noch jemand "Fan" davon?


_________________
"Wenn es ein Wunder gibt, heißt es McLane"
(Raumpatrouille Orion, 1966)

Green mole - Star Trek Database | Fedboard - Das etwas andere Star Trek Forum!

HMB
Lieutenant j.g.



Anmeldedatum: 26.03.2006
Beiträge: 52

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 07.07.2007, 20:13   Beitrag Antworten mit Zitat

Ich habe schon mal davon gehört, und das Konzept klingt auch ganz interessant (zumal es nicht das übliche 08/15-Schema der normalen Arztserien zu sein scheint), aber bisher bin ich noch nicht dazu gekommen, mir die Serie einmal anzusehen.
Klingt nach einem idealen Kandidaten für den Kauf von Serien-DVDs. Cool


_________________
"What do we elites do when we screw up? We pretend it never happened and give ourselves a giant bonus." -- Jack Donaghy

cybertrek
C.O.S.E.



Anmeldedatum: 05.04.2001
Beiträge: 5048
Wohnort: Wien

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 07.07.2007, 20:24   Beitrag Antworten mit Zitat

Hab ich mir auch schon überlegt. Also gleich alle DVDs kaufen. Hab bisher recht viel versäumt im TV, auch wenn es auf mehreren Sendern ausgestrahlt wird. Mit etwas über 30 Euro pro Box ist auch recht günstig zu haben.

Was ist für dich ein 08/15 Schema bei Arztserien? Ich kenne jetzt eigentlich nur ER, Chikago Hope, Scrubs, Greys Anatomy und eben Dr. House. Und all diese Serien sind sich meiner Meinung nach nicht wirklich ähnlich.

ER hat mir nie gefallen
Chikago Hope fand ich recht witzig
Scrubs ist erstklassig
Greys Anatomy - damit konnte ich mich bisher absolut nicht anfreunden.


_________________
"Wenn es ein Wunder gibt, heißt es McLane"
(Raumpatrouille Orion, 1966)

Green mole - Star Trek Database | Fedboard - Das etwas andere Star Trek Forum!

HMB
Lieutenant j.g.



Anmeldedatum: 26.03.2006
Beiträge: 52

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 08.07.2007, 11:15   Beitrag Antworten mit Zitat

Naja, vielleicht war es ein wenig voreilig, von einem 08/15-Schema zu sprechen, wenn man sich wie ich eigentlich nie Arztserien ansieht. Rolling Eyes
Vielleicht trifft es "gefühltes 08/15-Schema" besser. Wenn ich an Arztserien denke, stelle ich mir immer folgendes Konzept vor: man sieht Ärzte, die in einer Klinik das Leben von Patienten retten, und oft bekommt man auch Einblicke in das Privatleben der Ärzte. Natürlich kann jetzt die einzelne Serie selbst absolut toll gemacht sein, und ich lasse mich auch gern von einer gut gemachten Serie überzeugen, aber allein das Grundschema "Ärzte bei der Arbeit" spricht mich nicht besonders an. Für mich sind solche Serien, oberflächlich betrachtet, alle gleich.

Wenn dann allerdings das Konzept interessant klingt wie bei Dr. House (ein Menschenfeind als Arzt, der medizinische Rätsel löst, also Krimi+Arztserie), bin ich schon eher geneigt, mir die Serie einmal anzusehen, einfach schon weil sie etwas Neues in das Genre einzubringen verspricht bzw. das alte Schema aus einer neuen Perspektive angeht.

Scrubs finde ich übrigens auch hervorragend, aber die Serie sehe ich zuerst als Comedyserie an, die eben in einem Krankenhaus spielt.


_________________
"What do we elites do when we screw up? We pretend it never happened and give ourselves a giant bonus." -- Jack Donaghy

cybertrek
C.O.S.E.



Anmeldedatum: 05.04.2001
Beiträge: 5048
Wohnort: Wien

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 08.07.2007, 11:41   Beitrag Antworten mit Zitat

In Ordnung, dann ist ER, also Emergency Room, die genannte "typische" Arztserie. Wink Gefällt mir auch nicht. Chikago Hope war da schon ein anderes Kaliber weil es witziger aufgebaut war. Überhaupt sprechen mich lustige Elemente eher an. Siehe Scrubs, Nip/Tuck und eben Dr. House. Wobei die beiden letzteren ja offiziell als "Dramaserie" laufen. Rolling Eyes


_________________
"Wenn es ein Wunder gibt, heißt es McLane"
(Raumpatrouille Orion, 1966)

Green mole - Star Trek Database | Fedboard - Das etwas andere Star Trek Forum!

Panthara
Lt. Commander



Anmeldedatum: 07.02.2006
Beiträge: 675
Wohnort: Wien

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 15.07.2007, 11:25   Beitrag Antworten mit Zitat

Ich liebe Dr. House!!!! Ich freue mich schon auf die 3. Staffel.... Gelobt sei RTL denn der ORF ist eindeutig zu spät auf den Dr. House Zug aufgesprungen - immerhin gibt es bereits zwei Staffeln und ORF zeigt gerade mal die 1. ...


_________________
"Fair is only part of fairy as letters of the alphabet."
(Claudine to Rita - "Fairy Dust" by Charlaine Harris)

cybertrek
C.O.S.E.



Anmeldedatum: 05.04.2001
Beiträge: 5048
Wohnort: Wien

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 09.02.2008, 16:59   Beitrag Antworten mit Zitat

Hugh Laurie (House) singt. Eigentlich nichts besonderes aber dieses Video beschäftigt mich jetzt schon den ganzen Tag Laughing zumal es offenbar schon vielleicht 20 jahre alt ist. für einen house-fan fast so verstörend wie wenn man plötzlich nimoy sieht wie er von hobbits singt Wink

http://www.youtube.com/watch?v=jBwbJWF8_-Q

btw, ich hab mir die ersten beiden house-staffeln zugelegt da ich im tv immer wieder vieles versäumt habe. eine sehr geniale serie! kann ich nur empfehlen für leute die auf sarkastischen humor stehen und nichts gegen arztserien haben Smile


_________________
"Wenn es ein Wunder gibt, heißt es McLane"
(Raumpatrouille Orion, 1966)

Green mole - Star Trek Database | Fedboard - Das etwas andere Star Trek Forum!

Conelly
Captain



Anmeldedatum: 26.03.2001
Beiträge: 4255
Wohnort: BRD

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 09.02.2008, 17:38   Beitrag Antworten mit Zitat

Moin!

Naja, das Lied ist ein bisschen merkwuerdig (scheint was mit dem Attentat auf Tennis-Spielerin Monica Seles damals zu tun gehabt haben), aber scheint ja nicht das einzige von ihm zu sein. Wenn man bei Youtube durchblaettert, findet man da doch einiges. Scheint ja doch mehr als nur Sarkamus zu koennen, wie es ausschaut, war der mal ein erfolgreicher britischer Komiker... Cool

Gruss B.


_________________


cybertrek
C.O.S.E.



Anmeldedatum: 05.04.2001
Beiträge: 5048
Wohnort: Wien

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 09.02.2008, 17:40   Beitrag Antworten mit Zitat

jo, aber abgesehen vom chipmunk-song ist keines davon so unterhaltsam wie dieses hier. Wink


_________________
"Wenn es ein Wunder gibt, heißt es McLane"
(Raumpatrouille Orion, 1966)

Green mole - Star Trek Database | Fedboard - Das etwas andere Star Trek Forum!

Sammy67
Lieutenant j.g.



Anmeldedatum: 18.05.2006
Beiträge: 169
Wohnort: Hessen, Germany

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 10.02.2008, 18:32   Beitrag Antworten mit Zitat

Ich mag die Serie auch.
Habe sonst keine Ambitionen Arztserien zu sehen, aber die schräge Art von dem guten Dr. House ist witzig.


_________________
Live long and prosper
Sammy

Malkavien
Lieutenant



Anmeldedatum: 20.07.2005
Beiträge: 315
Wohnort: Trantor (in NRW)

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 11.02.2008, 20:08   Beitrag Antworten mit Zitat

Ich find Dr. House 1000 mal besser als Nick/Tuck.


_________________
Manche Menschen würden eher sterben als nachzudenken
Und sie tun es auch
- Bertrand Russell -

\\ // Valok
Lt. Commander



Anmeldedatum: 12.01.2003
Beiträge: 949
Wohnort: Wien

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 13.02.2008, 19:09   Beitrag Antworten mit Zitat

Also Dr. House gefällt mir auch sehr gut, ist derzeit eine meiner Lieblingsserien. Smile Nip/Tuck kenn ich nicht (hab ich noch nie geschaut), kann also nichts darüber sagen.


_________________
Live long and prosper,
\\ // Valok

Conelly
Captain



Anmeldedatum: 26.03.2001
Beiträge: 4255
Wohnort: BRD

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 24.10.2014, 20:10   Beitrag Antworten mit Zitat

Moin,

ich hab wenig von Dr. House gesehen.

Aber mittlerweile Sachen von Hugh Laurie aus meiner Kindheit aufgefrischt, wie "Jeeves And Wooster". "Dr. Slippery" fand ich auch gut.

Vor allem mit seinem Partner Stephen Fry ein genialer Comedian... Very Happy

Gruss B.


_________________


cybertrek
C.O.S.E.



Anmeldedatum: 05.04.2001
Beiträge: 5048
Wohnort: Wien

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 24.10.2014, 20:25   Beitrag Antworten mit Zitat

Danke für den Baila Me Ohrwurm Conelly


_________________
"Wenn es ein Wunder gibt, heißt es McLane"
(Raumpatrouille Orion, 1966)

Green mole - Star Trek Database | Fedboard - Das etwas andere Star Trek Forum!

Conelly
Captain



Anmeldedatum: 26.03.2001
Beiträge: 4255
Wohnort: BRD

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 24.10.2014, 20:26   Beitrag Antworten mit Zitat

Moin,

irgendwer muss dir den mal wieder in Erinnerung bringen... Wink

Und danke fuer das Originalposting... Wink

Gruss B.


_________________


cybertrek
C.O.S.E.



Anmeldedatum: 05.04.2001
Beiträge: 5048
Wohnort: Wien

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 24.10.2014, 20:32   Beitrag Antworten mit Zitat

Zum Thema House. Ich hab die Serie ja damals verfolgt und zumindest bei den Staffeln 1-5 jede Episode gesehen. Am Schluss dann als House völlig druchdrehte hab ich aber ehrlich gesagt die Lust verloren weil ich seine Charakterisierung inzwischen übertrieben bösartig empfand. Habs dann auch gelassen und maximal sporadisch weiter gesehen wenn ich mal beim Zappen darauf gestoßen bin und mir gerade langweilig war. Schade drum.

btw, kennst du oder irgendwer hier das Foto, wo Hugh Laurie in einem Haus-Kostüm vor einem Haus steht und ein Haus auf die Fassade malt? Wink Finde es leider gerade nicht beim Google.


_________________
"Wenn es ein Wunder gibt, heißt es McLane"
(Raumpatrouille Orion, 1966)

Green mole - Star Trek Database | Fedboard - Das etwas andere Star Trek Forum!

Conelly
Captain



Anmeldedatum: 26.03.2001
Beiträge: 4255
Wohnort: BRD

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 24.10.2014, 20:35   Beitrag Antworten mit Zitat

Moin,

nee, fuerchte das kenn ich nich... Wink

Wie gesagt, wenig gesehen. Ich fand es nicht so fesselnd, aber Hugh Laurie ist halt cool... Rolling Eyes

Gruss B.


_________________


cybertrek
C.O.S.E.



Anmeldedatum: 05.04.2001
Beiträge: 5048
Wohnort: Wien

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 24.10.2014, 20:36   Beitrag Antworten mit Zitat

Gefunden!


_________________
"Wenn es ein Wunder gibt, heißt es McLane"
(Raumpatrouille Orion, 1966)

Green mole - Star Trek Database | Fedboard - Das etwas andere Star Trek Forum!

Conelly
Captain



Anmeldedatum: 26.03.2001
Beiträge: 4255
Wohnort: BRD

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 24.10.2014, 20:38   Beitrag Antworten mit Zitat

Moin,

schon cool... Very Happy

Gruss B.


_________________


Suanda
Ensign



Anmeldedatum: 26.05.2015
Beiträge: 3

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 29.05.2015, 07:21   Beitrag Antworten mit Zitat

Malkavien hat Folgendes geschrieben:
Ich find Dr. House 1000 mal besser als Nick/Tuck.

Du hast recht. Laughing






sony xperia e4g schutzhülle


_________________
Wenn man für weise Worte und guten Rat taub ist, kann man sich kein hohes Ziel setzen und keinen inneren Halt finden.www.hulle6.com

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen

 


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Vielen Dank an unsere Supporter:

Berlitzclan / Star Trek - Mehr als nur Fernsehen | Green Mole - Star Trek Database | Starfleet Intelligence - Bolian Sector |

Star Trek - Ein Überblick | UFP-Terminal | Unimatrix 0-1 |




Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group
Design: "Fedboard OrionSky" © 2003, 2008 Karen Stelzer und Andreas Gruber
Deutsche Übersetzung von phpBB.de