Fedboard




Fedboard Foren-Übersicht   >  VOYAGER  >  [Voy] Die Augen des Toten


 
Autor
Nachricht Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen
three of six
Captain



Anmeldedatum: 26.06.2001
Beiträge: 3188

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 10.02.2003, 18:48   Beitrag Antworten mit Zitat

[Voy] Die Augen des Toten

Hallo

die Folge lief am Samstag gerade im Fernsehen und ich würde gern wissen, wie sie euch gefallen hat?

Paris, der ja eh keinen guten Ruf hat, wenn es um "Weibsvolk" geht, hat anscheinend einen Mord begangen, einwandfrei bewiesen durch die Gedächtnisengramme des Opfers.

Tuvok macht sich jedoch die Arbeit, trotzdem noch weiter zu ermitteln und kann am Ende Paris´ Unschuld beweisen, was er in einem "Hercule-Poirot"- ähnlichen Showdown dann auch tut.

Mir hat die Folge gut gefallen, als ich sie das erste Mal gesehen hab, war ich mir bis kurz vor Schluss nicht sicher, ob Paris nicht doch irgendetwas damit zu tun hatte. Wink

Ausserdem fand ich die Masken der Aliens klasse, nicht die allseits wiederverwendeten Stirnwülste, sondern diese Federn zwischen Ihren Haaren, wo ich bis heute nicht weiss, ob das Schmuck sein sollte, oder ob dieser Rasse sowohl Federn als auch Haare auf dem Kopf wachsen. Smile


Unimatrix
Commander



Anmeldedatum: 29.03.2001
Beiträge: 1271
Wohnort: Irrelevant

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  Verfasst am: 10.02.2003, 19:10   Beitrag Antworten mit Zitat

Ich fand die Episode gut. War spannend und man konnte miträtseln... wie früher bei Scooby Doo Wink Very Happy


_________________
WIDERSTAND IST ZWECKLOS... es sei denn, Sie besuchen auf der Stelle Unimatrix 0-1! Very Happy

Conelly
Captain



Anmeldedatum: 26.03.2001
Beiträge: 4294
Wohnort: BRD

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 10.02.2003, 21:15   Beitrag Antworten mit Zitat

Moin!

Hab auch mal fuer "Gut" gestimmt, denn die Folge war zumindest mal besser als der Voyager-Durchschnitt... Wink Und wenn Tuvok was kriminaltechnisches anpackt, waren zumindest die Folgen aus den ersten Staffel auch immer echt unterhaltsam.

Tja und da war ja auch noch dieses blonde blonde blonde blonde aeh aeh aeh weibliche Wesen... Wink

Gruss B.


_________________


three of six
Captain



Anmeldedatum: 26.06.2001
Beiträge: 3188

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 11.02.2003, 06:35   Beitrag Antworten mit Zitat

Ich bin mir gar nicht sicher, ob Tuvok das gleiche auch für rosa Hasen tuen würde... Rolling Eyes


Conelly
Captain



Anmeldedatum: 26.03.2001
Beiträge: 4294
Wohnort: BRD

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 11.02.2003, 06:39   Beitrag Antworten mit Zitat

Moin!

Meinst du ein rosa Hase ist nicht die Spitze der Gesellschaft? Wink

Gruss B.


_________________


cybertrek
C.O.S.E.



Anmeldedatum: 05.04.2001
Beiträge: 5071
Wohnort: Wien

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 11.02.2003, 08:00   Beitrag Antworten mit Zitat

Ich hab für "Gut" gestimmt. Nicht schlecht die Folge. Aber einige andere waren besser... Rolling Eyes


_________________
"Wenn es ein Wunder gibt, heißt es McLane"
(Raumpatrouille Orion, 1966)

Green mole - Star Trek Database | Fedboard - Das etwas andere Star Trek Forum!

\\ // Valok
Lt. Commander



Anmeldedatum: 12.01.2003
Beiträge: 967
Wohnort: Wien

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 15.02.2003, 14:01   Beitrag Antworten mit Zitat

Ich hab auch für "Gut" gestimmt. Eine Top-Folge wars nicht...
Allerdings finde ich die Idee an sich gut. Ist schon eine eigenartige Bestrafungsmethode, den Verbrecher die Tat immer wieder aus den Augen des Opfers sehen zu lassen...
Und ich stimme Three zu, die Spannung, ob Paris jetzt wirklich schuldig ist oder nicht blieb bis zum Schluss erhalten.


_________________
Live long and prosper,
\\ // Valok

Conelly
Captain



Anmeldedatum: 26.03.2001
Beiträge: 4294
Wohnort: BRD

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 15.02.2003, 17:18   Beitrag Antworten mit Zitat

Moin!

Andere Laender, andere Sitten... Wink

Gruss B.


_________________


\\ // Valok
Lt. Commander



Anmeldedatum: 12.01.2003
Beiträge: 967
Wohnort: Wien

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 16.02.2003, 13:01   Beitrag Antworten mit Zitat

Ja, fragt sich nur ob das als Bestrafung wirklich geeignet ist, sofern man es manipulieren kann...


three of six
Captain



Anmeldedatum: 26.06.2001
Beiträge: 3188

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 16.02.2003, 13:03   Beitrag Antworten mit Zitat

Naja, am Anfang waren die ja der Meinung, dass man es nicht manipulieren könnte...

jetzt ist es sicherlich nicht mehr geeignet. Wink


Woblin Goblin
Commander



Anmeldedatum: 09.06.2001
Beiträge: 1472
Wohnort: Wien

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 16.02.2003, 18:38   Beitrag Antworten mit Zitat

Ja gut, ich finde VOY am ANfang plötzlich schätzenswert, die Folgen hatten ja was...
tja... gute Einleitung... guter Finalsatz... an das dazwischen... keine Erinnerung


_________________
"Landru! Guide us!"

Bunnyear
Gast





  Verfasst am: 16.02.2003, 18:45   Beitrag Antworten mit Zitat

Tja Durchschnitt,....aber mit Potential,......Smile


Richard Moore
Gast





  Verfasst am: 17.02.2003, 13:29   Beitrag Antworten mit Zitat

Das Justizsystem dieses Volkes fand ich sehr interessant und auch sehr extrem.
Interessante Handlung.
Auch wenn es eher weniger spannend war.


\\ // Valok
Lt. Commander



Anmeldedatum: 12.01.2003
Beiträge: 967
Wohnort: Wien

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 22.02.2003, 13:15   Beitrag Antworten mit Zitat

Ja find ich auch, eine sehr interessante aber auch extreme Art der Bestrafung. Aber wie Three es schon gesagt hat, nachdem man herausgefunden hat dass man das Bestrafungssystem manipulieren kann wird das wohl nicht mehr so gut sein Rolling Eyes


_________________
Live long and prosper,
\\ // Valok

cybertrek
C.O.S.E.



Anmeldedatum: 05.04.2001
Beiträge: 5071
Wohnort: Wien

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 25.02.2010, 23:20   Beitrag Antworten mit Zitat

cybertrek hat Folgendes geschrieben:
Ich hab für "Gut" gestimmt. Nicht schlecht die Folge. Aber einige andere waren besser... Rolling Eyes


Och, ja, meine Meinung hat sich seit 2003 nicht wirklich verändert. Die Folge ist gut aber eben nicht überragend. Dieses blonde blonde blonde weibliche Wesen ist recht nett anzusehen, das ist schon mal ein großer Plus-Punkt Wink Aber sonst... Nichtmal ne richtige Detektivgeschichte. Tuvoks Auflösung am Ende kam irgendwie ziemlich aus dem heiteren Himmel. Fast hat man den Eindruck, er hat das alles ausschließlich aus der kurzen Verschmelzung herausgefinden. Muss wohl auch so sein, vorausgesetzt ich war aufmerksam genug. Wink

Anfangs hatte man auch fast den Eindruck, die Episode wäre eine Kopie von der DS9-O'Brien-Gefängnis-Story. Irgendein bedauernswerter Sternenflottenoffizier wird gefangen genommen, schnell verurteilt und bestraft bevor seine Kollegen davon erfahren und ihn "retten" können. Im Gesamten war die Story dann aber natürlich deutlich unterschiedlich. Was wohl auch der Grund ist, weshalb ich die besagte DS9-Episode als hervorragend betrachte und die hier nicht. Rolling Eyes

Die Bestrafungsmethode bleibt aber trotzdem interessant. Während in DS9 eine langjährige Gefängnisstrafe suggeriert wird, muss man hier die letzten Erinnerungen miterleben. Regelmäßig für den Rest seines Lebens. Hier bei Tom sieht man halt nur, dass damit drastische Nebenwirkungen verbunden sind. Diese treten im Normalfall nicht auf, von daher ist eine Bewertung nicht ganz so einfach. Man kennt nur die unmenschliche Variante die selbst die Aliens (ich merk mir einfach keine Namen...) als barbarisch betrachten. Wer weiss wie diese im Normalfall damit umgehen. Hängt wohl auch damit zusammen, wie das Opfer die letzten Sekunden erlebt hat. Ein schneller Tod wird da wohl kaum sehr zermürbend wirken für den Täter. Besonders wenn man sich daran gewöhnt mit der Zeit. Vielleicht wird dann aber auch das Intervall entsprechend verändert. Wer weiss. Viele Fragen, von daher will ich das jetzt gar nicht groß bewerten. Es bleibt auf jeden Fall eine interessante Art der Bestrafung. Und da man die Implantate auch wieder entfernen kann, ist es auch deutlich humaner als die implantierten Gefängniserinnerungen aus DS9 die ja offenbar nicht mehr entfernbar sind.


_________________
"Wenn es ein Wunder gibt, heißt es McLane"
(Raumpatrouille Orion, 1966)

Green mole - Star Trek Database | Fedboard - Das etwas andere Star Trek Forum!

Conelly
Captain



Anmeldedatum: 26.03.2001
Beiträge: 4294
Wohnort: BRD

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 26.02.2010, 23:12   Beitrag Antworten mit Zitat

Moin!
Zitat:
Und da man die Implantate auch wieder entfernen kann, ist es auch deutlich humaner als die implantierten Gefängniserinnerungen aus DS9 die ja offenbar nicht mehr entfernbar sind.

Genau, die halten immerhin eine ganze Folge lang... Wink

Gruss B.


_________________


cybertrek
C.O.S.E.



Anmeldedatum: 05.04.2001
Beiträge: 5071
Wohnort: Wien

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 27.02.2010, 09:29   Beitrag Antworten mit Zitat

Stimmt auch wieder. Hier in VOY waren sie wenigstens ehrlich genug diese offiziell wieder zu entfernen. Nicht so wie in DS9 wo er in den nächsten Episoden entweder sehr viel Antidepressiva schluckt oder einfach nur ein supercooler Held ist. Wink


_________________
"Wenn es ein Wunder gibt, heißt es McLane"
(Raumpatrouille Orion, 1966)

Green mole - Star Trek Database | Fedboard - Das etwas andere Star Trek Forum!

\\ // Valok
Lt. Commander



Anmeldedatum: 12.01.2003
Beiträge: 967
Wohnort: Wien

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 18.09.2013, 21:30   Beitrag Antworten mit Zitat

So eine ähnliche Folge hat es ja bereits bei TNG gegeben ("Riker unter Verdacht"). Hier in dieser VOY-Folge gibt es meiner Meinung schon einige offensichtliche Parallelen zum "Original" aus "Das nächste Jahrhundert".

Ich werde das gerne weiter erläutern was ich da meine, wenn es wen interessieren sollte Wink Smile


_________________
Live long and prosper,
\\ // Valok

Dinock
Lieutenant



Anmeldedatum: 02.05.2007
Beiträge: 367
Wohnort: Terra (Erde) dritter Planet vom Sol-System

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 01.10.2013, 11:18   Beitrag Antworten mit Zitat

Aber ist schon klasse, dass Tuvok auf den Mörder kam, weil er erkannte, dass Tom in der Erinnerung wesentlich kleiner war als in Wirklichkeit.
Vom Krimistil fand ich die Folge gut.


_________________
Klebe lang und friss Fliegen

Conelly
Captain



Anmeldedatum: 26.03.2001
Beiträge: 4294
Wohnort: BRD

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 05.05.2022, 18:29   Beitrag Antworten mit Zitat

Moin,

2003 zu 2022. Und die Folge ist aus 95. Erschreckend wie die Zeit vergeht. Rolling Eyes

Und wenn ich jetzt mal wieder bei Tele 5 rueberschalte. Ich mag die fruehen Folgen. Keine Borg und so. Im Ernst. Nette Kriminal-Geschichte, Aehnlichkeiten zu TNG "Riker unter Verdacht" sind zwar gegeben, aber irgendwie macht es diese Folge etwas besser. Mag an den Schauwerten liegen... Wink

Gruss B.


_________________


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen

 


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Vielen Dank an unsere Supporter:

Berlitzclan / Star Trek - Mehr als nur Fernsehen | Green Mole - Star Trek Database | Starfleet Intelligence - Bolian Sector |

Star Trek - Ein Überblick | UFP-Terminal | Unimatrix 0-1 |




Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group
Design: "Fedboard OrionSky" © 2003, 2008 Karen Stelzer und Andreas Gruber
Deutsche Übersetzung von phpBB.de