Fedboard




Fedboard Foren-Übersicht   >  DISCOVERY  >  [002] Kampf beim Doppelstern / Battle at the Binary Stars

Wie findet ihr die Folge?
Hervorragend
0%
[ 0 ]  0% 
Gut
0%
[ 0 ]  0% 
Durchschnitt
0%
[ 0 ]  0% 
Geht so
50%
[ 1 ]  50% 
Mies
50%
[ 1 ]  50% 
Stimmen insgesamt : 2


 
Autor
Nachricht Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen
cybertrek
C.O.S.E.



Anmeldedatum: 05.04.2001
Beiträge: 5048
Wohnort: Wien

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 27.09.2017, 16:05   Beitrag Antworten mit Zitat

[002] Kampf beim Doppelstern / Battle at the Binary Stars



Nachdem Michael Burnham wegen dem Angriff auf einen vorgesetzten Offizier vom Dienst entbunden wurde und in die Arestzelle gebracht wurde, erscheinen mehrere klingonische Schiffe auf dem Bildschirm der USS Shenzhou. Ein Kampf ist nun mehr unausweichlich und die Verstärkung der Föderation lässt noch auf sich warten.


_________________
"Wenn es ein Wunder gibt, heißt es McLane"
(Raumpatrouille Orion, 1966)

Green mole - Star Trek Database | Fedboard - Das etwas andere Star Trek Forum!

cybertrek
C.O.S.E.



Anmeldedatum: 05.04.2001
Beiträge: 5048
Wohnort: Wien

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 29.09.2017, 20:01   Beitrag Antworten mit Zitat

Ich muss ehrlich sagen, dass mich die Episode ziemlich verärgert. Meine Freundin macht sich schon lustig über mich deswegen. Wink Aber ernsthaft, ich muss schon genau überlegen was ich hier eigentlich positiv sehe. Ich weiss es nicht. Bei den Klingonen war es irgendwann schon soweit, dass ich gehofft habe die würden endlich mal die Klappe halten. Gehirnschlagpatienten mit Erdnussallergie trifft es ziemlich gut. Ernsthaft, was soll das? Dieses penetrante Genuschel auf klingonisch und dann später auf englisch/deutsch nervt tierisch. Da die wohl der Hauptgegner in der Serie darstellen, wird das wohl auch nicht so schnell aufhören. Und wie man an den Oberhäuptern der Häuser sieht, ist diese "Sprachbehinderung" wohl allgemein verbreitet. Was für ein Elend. Arme Schweine.

Und was sollte diese Gerichtsverhandlung am Ende? Warum die Dunkelheit? Was soll das bringen? Ich versteh ja, wenn man so eine Psychoterror-Stimmung in irgendwelchen diktatorischen Regimes zeigt aber bei der Sternenflotte?? Das geht besser. Hab ja nur darauf gewartet, dass die gute Frau am Ende zu 1000 Jahren Straflager auf Rura Penthe verurteilt wird.

Also was hat die Episode außer klingonische Sprachfehler zu bieten? Action. Die war ganz in Ordnung. Über Michaels Glück in der Arrestzelle auf dem zerstörten Deck mag ich mal nicht nachdenken. Aber ja, die Actionszenen waren ganz ok. Viel bunt und so. Krachbumm hats auch gemacht. Die Zerstörung der Europa sollte wohl ein Schockmoment sein. Ja, wars eh. So ein wenig. Ich zähle es mal zu den Pluspunkten. "Geht so"


_________________
"Wenn es ein Wunder gibt, heißt es McLane"
(Raumpatrouille Orion, 1966)

Green mole - Star Trek Database | Fedboard - Das etwas andere Star Trek Forum!

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen

 


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Vielen Dank an unsere Supporter:

Berlitzclan / Star Trek - Mehr als nur Fernsehen | Green Mole - Star Trek Database | Starfleet Intelligence - Bolian Sector |

Star Trek - Ein Überblick | UFP-Terminal | Unimatrix 0-1 |




Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group
Design: "Fedboard OrionSky" © 2003, 2008 Karen Stelzer und Andreas Gruber
Deutsche Übersetzung von phpBB.de