Fedboard




Fedboard Foren-Übersicht   >  TNG  >  Phantasie oder Wirklichkeit / Frame of Mind [TNG 147]


 
Autor
Nachricht Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen
Richard Moore
Gast





  Verfasst am: 30.07.2003, 16:38   Beitrag Antworten mit Zitat

Phantasie oder Wirklichkeit / Frame of Mind [TNG 147]

Sternzeit: 46778.1



Riker probt ein Theaterstück, in dem er einen Mann spielt, der angeblich jemanden umgebracht hat und nun im Irrenhaus psychiatrisch untersucht wird. Data spielt den Arzt. Picard schickt Riker zur selben Zeit in geheimer Mission auf den Planeten Tilonus Vier, wo er nach einem verschollenen Forschungsteam suchen soll. Kurz darauf findet sich Riker in einer psychiatrischen Klinik wieder, wo er dieselbe Situation wie in dem Theaterstück erlebt. Der Arzt ist jedoch nicht Data, sondern der Psychiater Syrus. Plötzlich ist Riker wieder auf der Enterprise, wo er seine Freunde trifft und einem neuen Gesicht begegnet, einem gewissen Suna. Auch in der psychiatrischen Klinik trifft er auf Suna, der dort Anstaltsleiter ist...

Cast:

David Selsburg.......................Dr. Syrus
Andrew Prine.........................Administrator
Gary Werntz..........................Mavek
Susanna Thompson..............Insasse



Zuletzt bearbeitet von Richard Moore am 28.02.2004, 01:51, insgesamt einmal bearbeitet

\\ // Valok
Lt. Commander



Anmeldedatum: 12.01.2003
Beiträge: 953
Wohnort: Wien

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 30.07.2003, 17:51   Beitrag Antworten mit Zitat

Mir hat die Folge sehr gut gefallen daher ein "Hervorragend" Smile


_________________
Live long and prosper,
\\ // Valok

Woblin Goblin
Commander



Anmeldedatum: 09.06.2001
Beiträge: 1472
Wohnort: Wien

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 30.07.2003, 18:36   Beitrag Antworten mit Zitat

Die Folge fand zu einer Zeit statt in der man Riker schon als gesetzt und ruhig bezeichnet hatte Wink.

Man wusste nicht mehr wohin der Charakter eigentlich wollte, zu IMpulsen konnte man ihn auch nciht bewegen, da die females of the Week plötzlich dem Captain anhingen und Troi mit Worf anbandelte. Riker war viel mehr Stichwortgeber und Pokerpartner.

Es war wirklich wichtig ihm eine solche Folge zu geben, und die war einfach super.
Tolle CGI Effekte für die Zeit, wie alles in Scherben umherfliegt... und ein wirklich durchdachter Chaosplot, der mich sogar jetzt noch auf Deutsch fesselt.

Von mir ein ganz klares hervorragend, und sicher eine der besten Star Trek Folgen überhaupt (sagen wir sie liegt in den Top 20 von Star Trek und den Top 10 von TNG)

Wirklich mal was neues, deutlich besser als das immer befürchtete Alien of the week!


_________________
"Landru! Guide us!"

Richard Moore
Gast





  Verfasst am: 30.07.2003, 23:10   Beitrag Antworten mit Zitat

Dazu sag ich nur: Abolut klasse! Top!
Das Verwirrspiel ist sehr gut durchdacht worden und dementsprechend gut ist die Spannung.
Ich grübelte noch lange, was nun wahr und was falsch war.

Jonathan Frakes war diesmal überragend gut. Selten hat er so gute schauspielerische Arbeit in einer Episode geleistet. Als langsam wahnsinnig werdender Riker konnte er auf ganzer Linie überzeugen.

Ein "Hervorragend" für meine liebste Riker-Episode.


cybertrek
C.O.S.E.



Anmeldedatum: 05.04.2001
Beiträge: 5052
Wohnort: Wien

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 31.07.2003, 06:50   Beitrag Antworten mit Zitat

Eine tolle Folge. Frakes zeigt hier eine hervorragende schauspielerische Leistung und den Psycho schafft er wirklich gut. Spannung - erstklassig. Leider kam IMO das Ende viel zu schnell und man wurde richtig überrumpelt. So hatte ich zumindest den Eindruck. Erst ist er noch richtig wahnsinnig und im nächsten Moment sitzt er schon bei Picard und erzählt von seinen Erlebnissen. Aber gut, viel anders hätten sie die Folge auch nicht enden lassen können ohne die Spannung vorher zu zerstören. Rolling Eyes

Hervorragend


_________________
"Wenn es ein Wunder gibt, heißt es McLane"
(Raumpatrouille Orion, 1966)

Green mole - Star Trek Database | Fedboard - Das etwas andere Star Trek Forum!

Conelly
Captain



Anmeldedatum: 26.03.2001
Beiträge: 4259
Wohnort: BRD

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 01.09.2003, 19:59   Beitrag Antworten mit Zitat

Moin!

Also auch ich finde diese Folge absolut klasse. Und das liegt wohl an der ueberraschend herausragenden schauspielerischen Leistung von Jonathan Frakes. Naja, vielleicht sollte man Riker einfach mal etwas mehr zu tuen geben... Rolling Eyes

Die Idee, das ganze mit dem Theaterstueck zu verbinden, ist auch sehr gut gelungen. Dadurch gelingen die Wechsel zwischen dem Geschehen auf der Enterprise und der Anstalt. Wirkt alles sehr stimmungsvoll. Riker weiss am Ende selbst nicht mehr, ob er nun verrueckt ist oder nicht. :suprise: Ich mag solche Folgen, wo das Opfer selbst nicht mehr weiss, wo er steht und was um ihn rum passiert. Ist ein wenig wie bei DS9 "O'Briens Identitaet".

Kurzum ich stimme fuer "Hervorragend". Very Happy

Gruss B.


_________________


three of six
Captain



Anmeldedatum: 26.06.2001
Beiträge: 3188

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 01.09.2003, 20:45   Beitrag Antworten mit Zitat

Zitat:
Und das liegt wohl an der ueberraschend herausragenden schauspielerischen Leistung von Jonathan Frakes.


Treffend formuliert!

Ich geb der Folge ein "gut"

Sie war spannend, teilweise sogar richtiggehend gruselig und äusserst verwirrend. Auch bei mehrmaligem Ansehen Smile


Conelly
Captain



Anmeldedatum: 26.03.2001
Beiträge: 4259
Wohnort: BRD

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 02.09.2003, 05:40   Beitrag Antworten mit Zitat

Moin!

Ja, auch mal ein Glueckstreffer... Wink

Gruss B.


_________________



Zuletzt bearbeitet von Conelly am 02.09.2003, 18:35, insgesamt einmal bearbeitet
Stickkiller
Lieutenant



Anmeldedatum: 05.05.2001
Beiträge: 425
Wohnort: Hamburg, Mainz, Ha�loch

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 25.09.2003, 18:03   Beitrag Antworten mit Zitat

Wenn eine Folge "hervorragend" ist, dann diese hier!!!

Beim ersten Mal sehen saß ich wie festgeklebt im Sessel!


Bunnyear
Gast





  Verfasst am: 25.09.2003, 19:26   Beitrag Antworten mit Zitat

Auch von mir ein Hervorragend,....vorallem für die tolle Schauspielerische Leistung von Frakes der den beginnenden Wahnsinn gut rüberbrachte

@three gruselig ja,...ich hasse die Szene wo der Alien Plötzlich im Puplikum sitzt boha;) :verlegen:


Conelly
Captain



Anmeldedatum: 26.03.2001
Beiträge: 4259
Wohnort: BRD

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 25.09.2003, 19:33   Beitrag Antworten mit Zitat

Moin!

Definitiv nichts fuer schlaflose Naechte... Surprised

Gruss B.


_________________


Bunnyear
Gast





  Verfasst am: 25.09.2003, 19:35   Beitrag Antworten mit Zitat

nene,................Surprised


cybertrek
C.O.S.E.



Anmeldedatum: 05.04.2001
Beiträge: 5052
Wohnort: Wien

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 16.03.2008, 15:01   Beitrag Antworten mit Zitat

Grandiose Episode! Frakes kann es ja, man muss ihn nur leiden lassen oder ihn um seinen Schlaf bringen. In solchen Ausnahmesituationen blüht er richtig auf und genau das braucht er auch von Zeit zu Zeit.

Wobei ich nachwievor das Ende für überstürzt halte. Wie konnte er dann so schnell wissen, dass er tatsächlich in der Realität ist? Das hätte man etwas hinauszögern sollen, eventuell die Episode mit seinen Zweifeln enden lassen. Das hätte sicher gut gewirkt und wäre auch was neues gewesen.


_________________
"Wenn es ein Wunder gibt, heißt es McLane"
(Raumpatrouille Orion, 1966)

Green mole - Star Trek Database | Fedboard - Das etwas andere Star Trek Forum!

\\ // Valok
Lt. Commander



Anmeldedatum: 12.01.2003
Beiträge: 953
Wohnort: Wien

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 16.03.2008, 16:43   Beitrag Antworten mit Zitat

Ja, hervorragende Folge, hab ich ja schon früher mal geschrieben. Ob eine zweiteilige Folge in dem Fall gut wär, lass ich aber mal dahingestellt...


_________________
Live long and prosper,
\\ // Valok

Malkavien
Lieutenant



Anmeldedatum: 20.07.2005
Beiträge: 317
Wohnort: Trantor (in NRW)

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 27.09.2012, 22:08   Beitrag Antworten mit Zitat

Sehr unheimlich und düster.... dafür muss man in der richtigen Stimmung sein.


_________________
Manche Menschen würden eher sterben als nachzudenken
Und sie tun es auch
- Bertrand Russell -

Stickkiller
Lieutenant



Anmeldedatum: 05.05.2001
Beiträge: 425
Wohnort: Hamburg, Mainz, Ha�loch

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 25.11.2012, 02:46   Beitrag Antworten mit Zitat

sehr geile Folge! Dieses alptraumartige von Anfang an - ich war damals sofort drin, verwirrt, verstört, als ich eingeschaltet hab. Das war alles irgendwie sehr untypisch im Vergleich zu anderen Episoden. Aber super gemacht!


\\ // Valok
Lt. Commander



Anmeldedatum: 12.01.2003
Beiträge: 953
Wohnort: Wien

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 26.11.2012, 13:24   Beitrag Antworten mit Zitat

Ja, man hat eine zeitlang nicht gewusst, was wirklich ist und was nicht, das war ja beabsichtigt Smile

Jedenfalls sehr gute Folge, wenn auch sehr düster.


_________________
Live long and prosper,
\\ // Valok

Dinock
Lieutenant



Anmeldedatum: 02.05.2007
Beiträge: 367
Wohnort: Terra (Erde) dritter Planet vom Sol-System

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 29.11.2012, 23:54   Beitrag Antworten mit Zitat

Ja, dieses Psychospiel wurde schon öfters mal von manchen Serien benutzt.
Buffy hatte ja auch mal dieses Problem, und Spider-man ebenfalls in einer Comicausgabe.


_________________
Klebe lang und friss Fliegen

Conelly
Captain



Anmeldedatum: 26.03.2001
Beiträge: 4259
Wohnort: BRD

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 17.12.2014, 17:55   Beitrag Antworten mit Zitat

Moin,

jawoll, immer noch ne klasse Folge. Wird auch nicht schlechter... Wink

Zu Jonathan Frakes Performance. Beverly bringt es auf den Punkt: "Wenigstens sehen Sie so aus, wie die Rolle es verlangt." Laughing

Und auch Datas Aeusserung passt zu JFs Schauspiel: "Sie zeigten eine sehr realistische Interpretation von Multi-Infarkt-Schwachsinn." Laughing

Gruss B.


_________________


cybertrek
C.O.S.E.



Anmeldedatum: 05.04.2001
Beiträge: 5052
Wohnort: Wien

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden   Verfasst am: 21.02.2015, 21:42   Beitrag Antworten mit Zitat

Meine bisherige euphorische Meinung zur Episode hat sich auch nicht großartig verändert. Zwar hin und wieder etwas unfreiwillig witzig, wenn Frakes mit zersaustem Haar und wirrem Gesicht herumtorkelt, aber hey, den Irren kauf ich ihm ab. Smile

Conellys zitierte Scriptlines im letzten Beitrag kann ich nur unterstreichen Laughing


_________________
"Wenn es ein Wunder gibt, heißt es McLane"
(Raumpatrouille Orion, 1966)

Green mole - Star Trek Database | Fedboard - Das etwas andere Star Trek Forum!

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen

 


 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Vielen Dank an unsere Supporter:

Berlitzclan / Star Trek - Mehr als nur Fernsehen | Green Mole - Star Trek Database | Starfleet Intelligence - Bolian Sector |

Star Trek - Ein Überblick | UFP-Terminal | Unimatrix 0-1 |




Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group
Design: "Fedboard OrionSky" © 2003, 2008 Karen Stelzer und Andreas Gruber
Deutsche Übersetzung von phpBB.de